zurück zu Arbeiten

“Digitallights” - “Light -Movements” und “Invisible Sights”

 

 

 

 

 

„Digitallights“ steht für Spektrallicht, dem sogenannten RGB - Farbraum (Rot-Grün-Blau) - die Farben sind hinterleuchtet. Also künstlich erzeugtes Licht, mit dem ich durch digitale Bildbearbeitung experimentiere.

Im Gegenzug die “TV - Cuts”, welche als Ausgangsbasis noch auf natürliches Licht zurückgreifen.

Bei der SerieLight- Movements“ und „Invisible Sights“ sind geschnittene Filmbilder die Arbeitsgrundlage, die wiederum durch digitale Bearbeitung in ihren Endzustand gebracht wurden.

 

Die „Digitallights“ - Serien wurden alle als hochwertige Digitalproofs in einer Kleinauflage von je 5 Exemplaren gedruckt.
Das Format beträgt 650 x 250 mm.

„Light - Movements“ und „Invisible Sights“ sind ebenfalls in der Auflage von je 5 Exemplaren und in dem Format 840 x 540 mm gedruckt.